Aktuelles



gesundaltern@bw - das digitale Gesundheitsprojekt

kostenfreie Online-Kurse und digitale live Veranstaltungen auf dem YouTube Kanal gesund altern.

Die Digitalisierung wirkt in alle Lebensbereiche, davon betroffen sind Menschen aus allen Generationen.

In der digitalen Welt den Anschluss zu behalten ist deshalb ein zentraler Aspekt, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Dazu gehört auch, sich mit digitalen Anwendungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen auseinanderzusetzen und diese selbstbestimmt nutzen zu können. Vorwiegend ältere Menschen fühlen sich jedoch unsicher oder gar abgehängt, insbesondere beim Umgang mit den neuen digitalen Entwicklungen in Gesundheit, Medizin oder Pflege.

Das Pilotprojekt gesundaltern@bw hat im Rahmen der Digitalisierungsstrategie digital@bw des Landes Baden-Württemberg die Aufgabe, ältere Bürgerinnen und Bürger über digitale Anwendungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen zu informieren, aufzuklären und sie zum souveränen Umgang zu befähigen, um ihnen die Teilhabe an digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen zu ermöglichen.

Veranstaltungsreihe:

Di, 15.06.21 um 9:00 Uhr - Zuverlässige Gesundheitsinformation im Internet finden

Referent: Jürgen Schuh, Medienreferent, EDV-Trainer und Autor
(Online-Kurs, Praxiswerkstatt mit Zoom)

 

Di, 22.06.21 um 9:00 Uhr - Gesundheits-Apps

Referent: Jürgen Schuh, Medienreferent, EDV-Trainer und Autor
(Online-Kurs, Praxiswerkstatt mit Zoom)

 

Di, 22.06.21 um 18:00 Uhr - Digitale Assistenten unterstützen pflegende Angehörige

Referent: Thomas Heine, Landeskompetenzzentrum Pflege und Digitalisierung
(Digitale-Veranstaltungen auf dem YouTube Kanal gesund altern)

 

Di, 29.06.21 um 9:00 Uhr - Online-Videosprechstunde

Referent: Jürgen Schuh, Medienreferent, EDV-Trainer und Autor
(Online-Kurs, Praxiswerkstatt mit Zoom)

 

Di, 13.07.21 um 18:00 Uhr - Digitalisierung im Gesundheitswesen aus ethischer Sicht

Referentin: Dr. Julia Inthorn, Direktorin des Zentrums für Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Loccum
(Digitale-Veranstaltungen auf dem YouTube Kanal gesund altern)

 

 

Ablauf:

Sie melden sich bei uns für eine Veranstaltung an und erhalten von uns den Link zur Übertragung (YouTube) oder einen Link für den Online-Kurs (Zoom). Sowohl bei den Digitalen Veranstaltungen auf YouTube als auch bei den Online-Kursen können Sie sich aktiv beteiligen. 

Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Ihren Laptop oder Ihr Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder einen Kopfhörer.

Damit Sie sich aktiv beteiligen können, gibt es für die Digitalen Veranstaltungen eine digitale Pinnwand. Dort können Sie Fragen stellen, Ihre Erfahrungen teilen, finden Sie weitere Links, oder können Ihre Rückmeldung zur Veranstaltung geben.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und werden unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Die Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei.

Weitersagen: