Aktuelles

vhs Tour

durch das Holz-Heizkraftwerk Heidelberg

20 vhs-Teilnehmende nahmen die Gelegenheit war mit dem Bus von Neckargemünd direkt zum Holz-Heizkraftwerk der Stadtwerke Heidelberg gebracht zu werden und dort eine Führung durch die Anlage zu erhalten. Spannende Einblicke vermittelte die Führung durch die Holzlagerhalle, in der bis zu 3000 Tonnen Holz lagern, die wiederum in einer Woche für Wärme und Energie in den 6000 Haushalten der Bahnstadt sorgen. Weiter ging ist zur Feuerung. Beeindruckt zeigte sich die Gruppe von den Dimensionen der Anlage. In der Feuerbox wird das Holz verbrannt und 900 °C heißes Rauchgas erzeugt, das per Wärmetauscher durch einen Kessel geleitet wird und darin 28.000 Liter Wasser zu Dampf verwandelt. Auch das abgekühlte Rauchgas wird weiterverwendet, um eine höhere Effizienz zu erreichen. Nach dem langen Weg durch die Anlage war es Zeit für einem Imbiss und weitere Informationen zu den Stadtwerken. Den Abschluss bildete ein Rundgang durch die Bahnstadt, um vor Ort und live das Beleuchtungskonzept der Stadtwerke Heidelberg zu erleben. Mit vielen Eindrücken und Informationen fuhren die Teilnehmenden zurück nach Neckargemünd.

Weitersagen: