Gesellschaft - Umwelt

Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kursangebote > Kursdetails

Vom Bilderbuch zum Computer - vom Nutzen und der Nutzung neuer Medien

S19-101199
Info:
Heutzutage haben Kinder eine vielfältige Auswahl an Medien, mit denen sie ihre Freizeit und ihren Alltag gestalten können. Vom Bilderbuch bis zum Smartphone stehen Kindern viele verschiedene Medien zur Verfügung, für deren Gebrauch und Anwendung sie der Hilfestellungen durch die Erwachsenen bedürfen.
Den Umgang mit Medien lernen Kinder zunächst in der Familie. Welchen Rahmen brauchen die Kinder? Ab wann ist die Neugier auf die weite und interessante Welt im Spiegel der Medien zu unterstützen? Wie kann man ein Zuviel der Nutzung oder gar Überforderung verhindern? Der Vortrag gibt Aufschluss über die Nutzung der vielfältigen Medien im Familienalltag. Neben Informationen über die altersabhängige Wahrnehmungsfähigkeit der Kinder, wird auch über den sinnvollen Gebrauch der verschiedenen Medien gesprochen. Der Vortrag soll Eltern einen sichereren Umgang mit den Mediengewohnheiten ihrer Kinder vermitteln.
In Kooperation mit dem Jugendreferat und den Elternbeiratsvorsitzenden der Grundschulen.
Kursleitung:
Robert Braun ( alle Kurse)
Außenstelle:
Eberbach
Veranstaltungsort:
Dr.-Weiß-Schule, Aula, Weidenstr. 1

Karte von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)

Termin(e):
Mo., 01.07.19, 18:00 - 19:30, 0x
Keine Angabe zu Kurstagen.
Kosten:
Kostenfrei
Weitersagen: