Gesellschaft - Umwelt

Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kursangebote > Kursdetails
frei

Lebendige Archäologie: "Das Leben der alten Griechen"

6 bis 12 Jahre

S20-1J0111
Info:
Hier könnt ihr die Archäologie kennenlernen, erleben und historische Tätigkeiten aktiv durchführen. Damit werden Techniken und Lebensumstände früherer Zeiten verständlich und begreifbar und ermöglichen euch einen Zugang zu handwerklichen/kulturellen Techniken und damit zur Ur- und Frühgeschichte der Welt.

Von den alten Griechen blieben uns nicht nur viele Kunstwerke und Gegenstände, sondern auch weise Philosophen, die Götter des Olymp, Homers Sagen, die Theaterkunst und die Olympischen Spiele. Das Erbe der Griechen begegnet uns noch heute! Möchtest du mehr über die Geschichte der alten Griechen erfahren – dann mach mit! Zudem warten auf dich spannende Bastelangeboten wie Mosaike und Theatermasken nach griechischen Vorbildern herstellen, Töpferwaren aus Ausgrabungen rekonstruieren, Tongefäße mit altgriechischen Mustern bemalen o. Ä.

Bitte mitbringen: Verpflegung für die Pause.
Kursleitung:
Dr. Irina Shvets ( alle Kurse)
Außenstelle:
Eberbach
Veranstaltungsort:
Dr.-Weiß-Förderschule, Nebengebäude, EG, Werkraum 2 (rechts), Weidenstr. 1

Karte von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)

Termin(e):
Sa., 16.05.20, 10:00 - 13:00, 1x
  • 16.05.2020 , 10:00 - 13:00 Uhr
    Weidenstr. 1, Dr.-Weiß-Förders., WR2 (rechts), Weidenstr. 1
Material:
inkl. Material
Kosten:
22,00 €
Weitersagen: