Gesellschaft - Umwelt

Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kursangebote > Kursdetails
frei

Europa vor der Wahl: Szenarien und Perspektiven zur Zukunft der Europäischen Union

S19-100202
Info:
Die Wahlen zum Europa-Parlament am 26. Mai 2019 finden vor dem Hintergrund zahlreicher Krisen und Herausforderungen in Europa statt: Euro- und Finanzkrise, Krise der europäischen Asyl- und Migrationspolitik, der Brexit und das Aufkommen von populistischen Strömungen, die die EU sogar aktiv bekämpfen. Vor diesem Hintergrund werden unterschiedliche Szenarien und Perspektiven zur künftigen Entwicklung der Europäischen Union vorgestellt und kritisch reflektiert. Der Referent wird die bisherige und zukünftige Bedeutung des Europäischen Parlamentes und seiner möglichen politischen Einflussnahme auf die Zukunftsgestaltung der EU diskutieren. Der Referent Dr. Martin Große Hüttmann arbeitet als Akademischer Oberrat am Institut für Politikwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Er ist Mitherausgeber des "Europalexikons" (Dietz Verlag, Bonn). In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.
Kursleitung:
Dr. Martin Große Hüttmann ( alle Kurse)
Außenstelle:
Neckargemünd
Veranstaltungsort:
Museum im Alten Rathaus, Hauptstr. 25

Karte von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)

Termin(e):
Do., 11.04.19, 19:30 - 21:00, 1x
  • 11.04.2019 , 19:30 - 21:00 Uhr
    Hauptstr. 25, Museum im Alten Rathaus, Hauptstraße 25
Kosten:
0,00 €
Keine Online-Anmeldung: Abendkasse/Tageskasse
Weitersagen: