Gesellschaft - Umwelt

Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kursangebote > Kursdetails
frei

Deutschland und Frankreich - eine längere Geschichte

S20-100101
Info:
Die deutsch-französische Aussöhnung nach dem 2. Weltkrieg war schwierig: jahrhundertelang hatte man sich geschmäht und bekriegt. Diese beiden Völker im Herzen Europas beobachteten sich stets argwöhnisch, oft genügte schon ein geringer Anlass, um zu den Waffen zu greifen. Gerade die Kurpfalz kann ein Lied davon singen, wurde sie doch im 30-jährigen Krieg und in den Pfälzischen Erbfolgekriegen stark in Mitleidenschaft gezogen. Marianne und Michel - wie gut kennen sie sich mittlerweile? Können sie auch in Zukunft die Motoren des "gemeinsamen Hauses Europa" sein? Könnte ihr Aussöhnungprozess sogar beispielhaft für andere Nationen sein? Dieser Kurs steht in diesem Semester unter dem Stern des Jubiläumsjahres 2020 der Städtepartnerschaft Neckargemünd und Evian-les-Bains. Nähere Infos unter www.vhs-eb-ng.de/aktuelles/ oder im Programmheft auf S. 7.
Kursleitung:
Jürgen Huntscha ( alle Kurse)
Außenstelle:
Neckargemünd
Veranstaltungsort:
Museum im Alten Rathaus, Hauptstr. 25

Karte von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)

Termin(e):
Do., 05.03.20, 19:30 - 21:00, 1x
  • 05.03.2020 , 19:30 - 21:00 Uhr
    Hauptstr. 25, Museum im Alten Rathaus, Hauptstraße 25
Kosten:
6,00 €
Keine Online-Anmeldung: Abendkasse/Tageskasse
Weitersagen: