Gesellschaft - Umwelt

Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kursangebote > Kursdetails
fast ausgebucht

ScienceLab-Forschervormittag: "Farben"

4 bis 6 Jahre (Vorschulkinder)

S22-1J1031
Info:
Naturwissenschaftliches Denken fördern mit ScienceLab
Wohl alle Eltern kennen sie, Fragen wie diese: Wie kommen die Farben in den Regenbogen? Woher kommt das Licht? Warum geht ein Schiff nicht unter? Schon die Kleinsten wollen wissen, wie die Welt funktioniert. Gefesselt von Phänomenen aus dem Alltag suchen sie Antworten auf ihre Fragen. Kinder sind von Natur aus großartige Forscher und Entdecker!
Mit altersgerechten Forscherkursen fördert die unabhängige und gemeinnützige Bildungsinitiative ScienceLab spielerisch das Interesse an Natur, Technik und Umwelt. In kleinen Gruppen bekommen sie die Gelegenheit, selbst zu experimentieren. Geleitet durch Fragen einer geschulten ScienceLab-Kursleiterin lernen Kinder, Hypothesen zu formulieren, diese in Experimenten zu testen, exakt zu beobachten und das Erforschte anschließend im Gespräch zu diskutieren.

Warum ist der Regenbogen bunt? Warum ist der Hase braun? Wie entstehen Farben? Aus welchen Farben besteht das Licht? Kann man Lichtfarben auch mischen? Wir lassen Farben entstehen und verschwinden, suchen und finden den Regenbogen und ergründen den Sinn der Farben in der Natur. Bitte mitbringen: Snack, Getränk.

"Corona"-Hinweis:

Die Rahmenbedingungen für die Durchführung von vhs-Kursen verändern sich im Pandemieverlauf. Daher informieren wir Sie auf unserer Homepage: www.vhs-eb-ng.de über die geltenden Rahmenbedingungen zum Anmeldezeitpunkt.
Bitte berücksichtigen Sie, dass zukünftig beginnende Kurse davon abweichende Regelungen haben können und informieren Sie sich bitte vor Kursbeginn erneut.
Haben Sie vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der Umsetzung der jeweils gültigen Regelungen für Ihren vhs-Kurs.
Kursleitung:
Katharina Heller ( alle Kurse)
Außenstelle:
Mauer
Veranstaltungsort:
Norbert-Preiß-Schule, Keramikwerkstatt, Kirchenstr. 28

Karte von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)

Termin(e):
Sa., 21.05.22, 10:00 - 13:00, 1x
  • 21.05.2022 , 10:00 - 13:00 Uhr
    Kirchenstr. 28, Norbert-Preiß-Schule, Keramikwerkstatt, Kirchenstr. 28
Material:
inkl. Material
Kosten:
25,00 €
Weitersagen: