Kultur - Gestalten

Kulturelle Bildung, Kultur macht stark.

In unseren Angeboten der kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürger/innen Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

Kursangebote > Kursdetails
frei

Literarisches Erzählen

Modul 1: Von Kreativität und Subjektivität zum literarischen Stoff

W21-200102
Info:
Der Kurs vermittelt in zwei Basis- und vier spezifischen Modulen Grundlagen und Handwerk des literarischen Schreibens.
(Basis-)Modul 1: Von Kreativität und Subjektivität zum literarischen Stoff (22.01.22)
(Basis-)Modul 2: Vom literarischen Stoff zur literarischen Skizze (12.02.22)
Modul 3: Figuren (19.03.22)
Modul 4: Plot und Konflikt (noch offen)
Modul 5: Erzählperspektiven (noch offen)
Modul 6: Subtext und Spannung (noch offen)
Die Module 1 und 2 sind als Basismodule konzipiert, zu denen in beliebiger Auswahl ein oder mehrere der mit 3 - 6 bezifferten Module hinzugewählt werden können.

Kurskonzept: In den Basismodulen geht es zunächst darum, die Angst vor dem weißen Blatt zu überwinden und Lust am Schreiben zu entwickeln. Hierzu werden Schreibimpulse aus dem Methodenkatalog des kreativen Schreibens erprobt. Rationale Wahrnehmungsmuster sollen damit verdrängt und auf intuitive Weise Ideen für literarische Texte gesammelt werden. Erste Anregungen für den literarischen Stoff werden vermutlich aus dem persönlichen Bereich stammen. Die eigene Autobiographie kann allerdings nur als Ausgangspunkt betrachtet werden. Deshalb sollen die Teilnehmerinnen schreibend erfahren, wie die rein persönliche Ebene des Erlebens verlassen werden kann, um zum literarischen Stoff zu gelangen, um hierdurch das Interesse des "fremden" Lesers zu erlangen. Bei der Entwicklung des literarischen Stoffes zum literarischen Text ist es notwendig, den Erzählvorgang zu gestalten, was ein handwerkliches Verständnis des Schreibprozesses impliziert. In diesem Sinne vermitteln die beiden Basismodule die Bauelemente einer Erzählung zunächst im Überblick, um sie dann in den Modulen 3 bis 6 zu spezifizieren.
Sämtliche Module sind praxisorientiert ausgerichtet. Es werden zahlreiche Schreibübungen durchgeführt und themenzentrierte Beispiele aus der Weltliteratur vorgestellt. Theoretische Ausführungen bleiben auf das Notwendige beschränkt.
Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger*innen als auch an Schreiberfahrene, die das literarische Erzählen neu erschließen wollen. Die Gruppengröße von max. 8 Teilnehmer*innen gewährleistet eine intensive Kursatmosphäre mit produktivem Austausch.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial.

Allgemeiner "Corona"-Hinweis:
Gemäß der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg können Einrichtungen der allgemeinen Weiterbildung wie Volkshochschulen den Betrieb wieder aufnehmen. Aus diesem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass alle Kursangebote unserer vhs einem Hygieneplan unterliegen, der die Erfordernisse hinsichtlich Hygiene, Abstand, Raumnutzung und Kontaktnachverfolgung regelt. Nähere Hinweise erhalten Sie im Rahmen der Anmeldung und durch entsprechende Beschilderungen und Wegleitsysteme vor Ort. Wir bitten Sie herzlich um exakte Befolgung der im Einzelnen kommunizierten Punkte.
Im Falle eines zunehmenden lokalen Infektionsgeschehens sind wir an die Weisungen des örtlich zuständigen Gesundheitsamtes gebunden und werden Sie über die Fortführung Ihres Kurses individuell informieren (Online-Umstellung/Kursabbruch).

Beachten Sie bitte, dass Präsenzveranstaltungen unter der Voraussetzung stattfinden, dass diese zum gegebenen Zeitpunkt gemäß Corona-VO in Präsenz durchgeführt werden dürfen.
Kursleitung:
Hans-Peter Fink ( alle Kurse)
Außenstelle:
Neckargemünd
Veranstaltungsort:
vhs, Raum 4.3, Hauptstr. 56

Karte von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)

Termin(e):
Sa., 22.01.22, 09:30 - 16:30, 1x
  • 22.01.2022 , 09:30 - 16:30 Uhr
    Hauptstr. 56, vhs-Haus NG, Raum 4.3, Hauptstr. 56
Kosten:
48,00 €
Weitersagen: